Loading...
Sie sind hier:  Startseite  >  News  >  Aktueller Artikel

Deutschland sollte Macrons Einladung zum Brainstorming annehmen

Von   /   27. September 2017

München, 27. September 2017 – Der ifo-Präsident Clemens Fuest sieht Licht und Schatten bei den Europa-Plänen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron. „In der  Außen- und Sicherheitspolitik oder auch bei der Handelspolitik wäre eine handlungsfähigere EU durchaus hilfreich“, sagte Fuest.

 

 

„Aber Macrons Pläne für die Eurozone halte ich nicht für richtig. Weder ein Euro-Budget noch die Schaffung des Amtes eines europäischen Finanzministers werden die Probleme der Eurozone lösen.

 

Wichtiger wäre es, für mehr Stabilität des Finanzsektors zu sorgen und Haftung und Kontrolle in der Wirtschafts- und Finanzpolitik wieder besser in Übereinstimmung zu bringen.

 

Letztlich ist die Rede von Macron eine Einladung an Deutschland zu einem Brainstorming über die Zukunft Europas. Deutschland sollte diese Einladung nicht zurückweisen.“

 

    Drucken       Email

Über den Autor

Editor

Das könnte Sie auch interessieren...

U.S. heating oil expenditures are expected to increase this winter but remain below recent average

weiterlesen →