Loading...
Sie sind hier:  Startseite  >  News  >  Aktueller Artikel

(ifo) Beschäftigungsbarometer – Exporterwartung

Von   /   26. Mai 2017

(ifo) Deutsche Unternehmen suchen mehr Mitarbeiter

München, 26. Mai 2017 – Die Einstellungsbereitschaft der deutschen Firmen bleibt hoch. Das ifo Beschäftigungsbarometer sank im Mai leicht auf 110,8 Punkte von 111,4 Punkten im Vormonat. Trotz dieses Rückgangs will eine Mehrheit der Unternehmen zusätzliches Personal einstellen.

Die sehr gute Industrie- und Baukonjunktur sorgt dafür, dass die Einstellungsbereitschaft in diesen Branchen kontinuierlich zunimmt.

Auch der Handel sucht neue Mitarbeiter. Neben der Vergrößerung des Personalbestandes geben die Unternehmen an, dass sie zunehmend offene Stellen nicht besetzen können. So gaben zuletzt in der Industrie 15 Prozent der Firmen an, dass ein Fachkräftemangel die Produktionstätigkeit beeinträchtigt. Im Dienstleistungssektor waren es 26 Prozent und im Baugewerbe 9 Prozent. Alle diese Werte sind in den letzten Monaten gestiegen.

(ifo) Optimismus unter deutschen Exporteuren nimmt zu

München, 26. Mai 2017 – Die Stimmung unter den deutschen Exporteuren hat sich verbessert. Die ifo Exporterwartungen stiegen von 13,8 Saldenpunkten im April auf 14,7 Saldenpunkte im Mai. Dies ist der höchste Stand seit Januar 2014. Die deutschen Exporte sind weiter auf Wachstumskurs.

Per saldo erwarten fast alle Branchen einen Anstieg ihrer Exporte. Der größte Optimismus zeigt sich bei den Unternehmen der Bekleidungsindustrie.

Fast die Hälfte der Unternehmen geht von einem Zuwachs der Exporte aus. Auch im Maschinenbau werden deutlich mehr Aufträge aus dem Ausland erwartet. Der Index stieg dort auf den höchsten Wert seit Februar 2011. In der Elektrobranche war ein Dämpfer auf hohem Niveau zu beobachten.

    Drucken       Email

Über den Autor

Editor

Das könnte Sie auch interessieren...

Solar Cluster Baden-Württemberg legt 10 Forderungen an die nächste Bundesregierung vor

weiterlesen →